Kartenlegen allgemein


Viele Menschen lassen sich Kartenlegen weil sie wissen möchten was ihnen die Zukunft bringt. Das Kartenlegen existiert schon seit dem 7. Jahrhundert in China und kam im 15. Jahrhundert auch nach Europa. Am Anfang war es von Jahrmärkten vom fahrenden Volk nur eine Art von Unterhaltung, welches sich später dann aber immer mehr festigte. Es gibt viele Anlaufstellen bei denen man sich Karten legen lassen kann, ob per Telefon, über Internet oder ein privater Besuch bei einer Kartenlegerin, es bleibt einem selbst überlassen, an wen und wohin man sich wenden möchte.

Jeder wünscht sich sichere Prognosen was seine Zukunft anbelangt, doch gleichzeitig möchte niemand etwas Schlechtes gesagt bekommen. Viele Menschen lassen sich keine Karten legen, weil sie Angst davor haben was ihnen die Kartenlegerin sagen könnte. Doch die Neugier treibt einem dazu es jedoch trotzdem auszuprobieren. Viele die sich einmal die Karten legen ließen, wiederholen dies einmal im Jahr.

Es gibt sehr unterschiedliche Tarotkarten. Die wohl bekanntesten Namen sind das Rider Tarot, Marseille Tarot oder das Aleister Crowley Tarot. Jede Karte hat eine andere Bedeutung und je nachdem wo die Karte liegt und wie die Umstände sind, kann sie gedeutet werden. Doch diese Deutungen müssen gelernt sein, denn Kartenlegen ist sehr vielseitig. Insgesamt gibt es bei einem Tarot immer 78 Karten. Bei Kartenlegern sind oft Engelkarten mit im Spiel, diese sind für den weiteren Lebensweg gedacht.

Kartenlegen hilft den weiteren Lebensweg zu beschreiten indem man auf Gefahren aufmerksam gemacht wird, die man mit vorherigem Wissen umschiffen kann.


wähle 09005 6 66 60 16 92

1,99 € / Minute aus dem dt. Festnetz / Mobilfunk ggf. abweichend